Wiedereröffnung der Fanprojekt-Räumlichkeiten

coronavirusUnter Einhaltung bestimmter Hygienemaßnahmen dürfen wir unsere Räumlichkeiten in der Theresienstraße nun wieder öffnen. Informationen zu unserem Hygienekonzept findet ihr HIER.

Das Wichtigste aber in Kürze:

Die Offene Jugendarbeit – „Fantreff“ wird ab Juli wieder geöffnet. Die Besucherzahl wird auf 15 Personen begrenzt. Wenn möglich, bitten wir um Anmeldung des Besuchs, damit wir euch nicht wieder heim schicken müssen.

Der Mindestabstand von 1,50 Metern ist grundsätzlich zwischen allen Personen zu wahren. Dies gilt unabhängig davon, ob Angebote unter freiem Himmel oder in den geschlossenen Räumen des Fanprojekts stattfinden. Wenn der Abstand nicht gewährleistet werden kann, muss eine Maske getragen werden. Im Eingangsbereich stehen Desinfektionsmittel für alle Besucher*innen des Fanprojekts zum Gebrauch bereit.

Um im Bedarfsfall jegliche Infektionsketten nachzuvollziehen, sind wir verpflichtet, Besucherlisten zu führen. Diese sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nur für die Mitarbeiter des Fanprojekts einsehbar und werden nach 4 Wochen vernichtet.

Einzelfallberatungen sind nach Anmeldung und Terminvergabe auch im persönlichen Kontakt möglich, werden jedoch im Sinne der Kontaktminimierung immer auch als Telefonat bzw. Gespräch über Videoplattform angeboten.

Wir werden streng auf die Einhaltung unseres Konzepts achten, damit wir weiterhin unsere Räumlichkeiten geöffnet haben können. Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.