Geschichte

Geschichte(3)Vor über 30 Jahren wurde das erste Fanprojekt in Deutschland gegründet. Seitdem haben an 54 Standorten Fanprojekte ihre Arbeit aufgenommen und betreuen 57 verschiedene Fanszenen.

Die Geschichte des Fanprojekts aus Fürth ist noch jung. Der Wunsch nach einem Fanprojekt wurde in Fürth von Mitgliedern der lebendigen und aktiven Fanszene Anfang 2013 an die Stadt Fürth herangetreten. Nach mehreren Gesprächen und Unterstützung durch die Spielvereinigung Greuther Fürth und der Polizei, wurden 2014 im Haushalt Mittel eingestellt und die Stadt trat an die Kinderarche gGmbH als Träger heran.
Die Kinderarche setzte sich mit den verschiedenen Interessensgruppen, der KOS (Koordinationsstelle Fanprojekte) und Fanprojekten auseinander und verfasste ein Konzept. Mit Saisonstart 2014/2015 startete das Projekt. Es wurden zwei pädagogische Vollzeitmitarbeiter eingestellt.

Seitdem ist schon einiges geschehen. Das Fanprojekt konnte mithilfe der Fans eigene Räumlichkeiten bekommen und diese Umbauen. Außerdem werden seit September 2014 alle Spiele des Kleeblatts begleitet.