Salut Limoges

deutsch-französischer Jugendaustausch

Die französische Stadt Limoges und Fürth feiern 2017 ihre 25 jährige Städtepartnerschaft. Wir auch! Mit Jugendlichen aus Limoges bauen wir einen Garten im Urban-Style, zeigen was unsere Stadt zu bieten hat und werden unvergessliche Fürth-französische Tage erleben.
In den Sommerferien geht’s nach Limoges. In Caravans am See leben wir wie Gott in Frankreich. Fette Aktionen drum herum, machen die Woche zur besten Zeit des Jahres.
Wer da nicht sagt „très bien“, macht auch Urlaub auf Balkonien.

Wer? Jugendliche von 14 bis 18 Jahren

Wann?

16.04.2017 bis 22.04.2017  in Fürth (das Fanprojekt ist in dieser Woche Kooperationspartner)

20.08.2017 bis 26.08.2017  in Limoges

Kosten: 290,00 Euro insgesamt (Bildungsgutscheine können verrechnet werden)

Beide Wochen sind nur zusammen buchbar.
Anmeldung ab sofort:

Kinder- und Jugendhaus Catch Up, Kapellenstraße 47, 90762 Fürth, Tel:  0911 747481
email: catch-up-fue@nefkom.net

oder im

Jugendhaus Hardhöhe, Hardstraße 231, 90766 Fürth

Tel: 0911 735775

email: jh-hardhoehe-fue@nefkom.net

oder online über
das städtische Jugendferienprogramm

http://www.ferien.fuerth.de

Veröffentlicht unter Termine

EILMELDUNG+++Mit den Sportfreunden nach Sandhausen+++EILMELDUNG

Am Sonntag geht es auf nach Sandhausen. Die Sportfreunde Ronhof e.V. haben noch Plätze frei.
Abfahrt: 9:30 Uhr
Wo: Laubenweg 27 gegenüber dem Gästeeingang am Sportpark Ronhof
Teilnahme-Betrag: 25 € (Eintrittskarte muss seperat besorgt werden)
Anmeldeschluss ist der 09.03.2017

Verbindliche Anmeldung unter:
0911/47 87 354 oder per E-Mail unter busfahrten@sportfreunde-ronhof.de

Für alle unter 18 Jahren ist die Einverständniserklärung der Eltern notwendig.
Genauere Infos über die Auswärtsfahrtregelung hier.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Infos zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg

Fanprojekt_Fuerth_Logo_schwarzAm Sonntag findet das Heimspiel gegen den Fußballclub aus der Nachbarsatdt statt. Wie bei den Nachbarschaftsduellen üblich, ist es kein Heimspiel wie jedes andere. Deswegen informieren wir hier kurz über die wichtigsten Informationen.
Fanmarsch:
Die aktive Fanszene ruft zum gemeinsamen Marsch durch Fürth zum Sportpark Ronhof auf.

Neue Abmarschzeit: 9:15 Uhr
Treffpunkt: Rathaus
Quelle

Fans der SpVgg sowie alle weiteren Karteninhaber (ausgenommen solcher für die Gästeblöcke O und P) wird fußläufig ausschließlich an der Durchlassstelle im Nordbereich (Ecke Laubenweg/Kronacher Str.) Einlass in den Sicherheitsbereich gewährt. Bereits an dieser Absperrung erfolgen vor dem Spiel entsprechende Kartenkontrollen.

Nach dem Spiel ist der Sicherheitsbereich von den Heimfans ebenfalls ausnahmslos über die genannte Durchlassstelle zu verlassen. Zur Abfahrt vom Stadion werden in der Kronacher Straße VAG-Busse bereitgestellt. Nach Möglichkeit sollten Heimfans auf eine individuelle Anreise mit dem Auto verzichten, da im Bereich um den Sportpark Ronhof | Thomas Sommer nur begrenzter Parkraum zur Verfügung steht. Wir bitten zudem um eine frühzeitige Anreise. Für alle Besucher mit Tickets für den Heimbereich ist die Anreise nur über den Laubenweg aus nördlicher Richtung über die Kronacher Straße möglich.

Wie üblich, sind unsere Mitarbeiter Christjan und Matthias im Einsatz vor Ort. Wir sind ebenfalls am Treffpunkt vor Ort und über folgende Nummern erreichbar:

0176 45 60 42 51 (Matthias)
0176 45 60 42 52 (Christjan)

Veröffentlicht unter Allgemeines

PUNKROTT, 17.02.2017

PUNKROTT – Wir bestreiten alles außer unseren Lebensunterhalt

16422974_1543068085718175_3867930132608019353_o

Die unmusikalischsten Organisatoren der Stadt präsentieren einen Arschtritt der von H20 bis zum Boss reicht und adressiert ausnahmslos alle, die das Bier noch mit ihren Zähnen öffnen:

21Uhr – Akkustiklounge mit dem legendären Chris Padera

22Uhr – Dj-aneing (diverse Pseudopunklegenden aus der Region, die von sich selbst behaupten Musikverständnis zu haben)
04Uhr – Feierabend

Eintritt: 3 gschmeidige Taler

+++KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS, HOMOPHOBIE, SEXISMUS UND ANTISEMITISMUS+++
Zutritt ab 18 Jahren

Eine Kooperationsveranstaltung vom Jugendkulturmanagement con-action und Fanprojekt Fürth

Fanprojekt_Fuerth_Logo_schwarz

Conactionlogo_color_300dpi

1_kopfundkragen_logo_trans

key visual auf weissstadt

Veröffentlicht unter Termine

Auskunftsformulare für die Polizeidatenbanken in Bayern

Wie bekannt wurde, gibt es neben der Datei Gewalttäter Sport noch weitere Fußballbezogene Personendatenbanken. In unserer  Pressemitteilung der Bayerischen Fanprojekte zu Fußballdatenbanken der Polizei in Bayern haben wir uns bereits dazu geäußert.

Wir möchten Euch nun dazu ermutigen, von Eurem Auskunftsrecht Gebrauch zu machen und zu erfahren, ob und was das jeweilige Präsidium über euch gespeichert hat. Hierzu könnt ihr uns gerne auf dem Laufenden halten.

Hier gibts die verschiedenen Formulare, bitte fügt eine Kopie Eures Personalausweises hinzu. Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne unter fanprojekt@kinderarcheggmbh.de melden:

– Polizeipräsidium Mittelfranken

– Polizeipräsidium München

– Polizeipräsidium Schwaben Nord

– Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Euer Fanprojekt Fürth

Veröffentlicht unter Allgemeines

Auswärts TSV 1860 München

Fanprojekt_Fuerth_Logo_schwarzAm Freitag beginnt die Rückrunde beim TSV 1860 München.
Wir werden wie üblich vor Ort sein, mit unseren üblichen Handy-Nummern.

Wir haben in unserem 9er noch vereinzelte Plätze frei.
Wer bei uns mitfahren möchte darf sich gerne melden, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die interessierten Personen sind idealerweise zwischen 14 und 27 Jahre alt. Abfahrt ist 14:30 Uhr am Sportpark Ronhof.

Wir verweisen hier auch nochmal auf den Aufruf der aktiven Fanszene, die sich eine rege Beteiligung an diesem Spiel wünscht.

Die wichtigsten Infomationen unseres Gastgebers haben wir auch zusammengefasst. Für detailierte Infos bitte auf die Seite der SpVgg klicken.
Erlaubt sind:
– kleine Fahnen ( maximale Stocklänge 1,50 cm)
-Zaunfahnen (Voraussetzung: Die Fluchttore müssen zu jederzeit frei bleiben und die Werbung  darf nicht verdeckt werden. Daher sind auch die Maße des verfügbaren Platzes zu beachten. Hierbei sind die Anweisungen des Ordnungsdienstes strikt zu befolgen.)
– 3xTrommeln (einseitig offen)
– Ein Megafon, sofern die durch die Landeshauptstadt München festgelegten Voraussetzungen für die Ausnahmegenehmigungen erfüllt sind (siehe gesondertes PDF-Dokument, das den Gäste-Fanbeauftragten vorliegt). Die Koordination vor Ort muss jeweils über den Gäste-Fanbeauftragten erfolgen.
-2 große Schwenkfahnen (insg.) in den Stehplatzblöcken im Unterrang, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind.
1) Der Halter der Schwenkfahne besitzt einen gültigen Fahnenpass bei seinem Heimverein. Dieser Fahnenpass wird bis 3 Tage vor der Veranstaltung über den Gäste-Fanbeauftragten übermittelt und muss am Spieltag auf Verlangen vorgezeigt werden.
2) Der Stoff der Schwenkfahne muss schwerentflammbar (B1) sein. Das Zertifikat ist ebenfalls im Vorfeld über den Fanbeauftragten zu übermitteln und muss auch am Spieltag auf Verlangen vorgezeigt werden.
Bitte folgendes beachten:
Bitte nicht auf den Zaun steigen, auch wenn es kein Podest gibt.
Das Anbringen von Fanmaterialien im Block ist untersagt.
Regenschirme dürfen keine Spitze haben.
weiterführende Infos unter:
https://www.allianz-arena.de/de/service/stadionordnung/
Busse parken auf dem Nordparkplatz und werden aus allen Richtungen dort hingeleitet.
Die PKWs benutzen bitte das Parkhaus.

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel

Pressemitteilung der Bayerischen Fanprojekte zu Fußballdatenbanken der Polizei in Bayern

BAGSehr geehrte Damen und Herren,

seit gut zwei Jahren sind in der Mehrzahl der Bundesländer Fußballdatenbanken durch parlamentarische Anfragen öffentlich geworden. Seit April 2016 wissen wir, dass auch in vier Bayerischen Polizeipräsidien solche Datenbanken geführt werden.

Datenschutzrechtlich sind diese sehr umstritten, in Hamburg musste die Datei sogar auf Anweisung des dortigen Da-tenschutzbeauftragten im Februar 2016 gelöscht werden. Aufgrund einer Anfrage der MdL Katharina Schulze sind nun weitere Details über die in Bayern geführten Dateien bekannt geworden.

In der PM des Fanprojekts München vom April 2016 wurde die Polizei München dazu aufgefordert, dass sie Transparenz in Bezug auf den Umgang und die Führung ihrer „Informationsdatei Fußball“ herstellt. Leider müssen wir feststellen, dass die meisten Antworten in der erneuten Anfrage sehr vage formuliert wurden. Dies mag ein gängiges und zulässiges Mittel im politischen Spielbetrieb sein, lässt uns jedoch in einer gewissen Dunkelheit zurück und somit auch an der Rechtmäßigkeit der Dateien in Bayern zweifeln. Insbesondere wenn wir sehen, welche Fülle an sensiblen Daten gespeichert werden kann.
Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn sich der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz Prof. Dr. Thomas Petri, der offensichtlich bei der Implementierung der Dateien nicht eingebunden war, mit den Dateien der vier Polizeipräsidien nachhaltig auseinander-setzt.
Unsere betroffenen Bayerischen Fanszenen möchten wir an dieser Stelle dazu ermutigen, in-tensiv von Ihrem Auskunftsrecht Gebrauch zu machen, damit auf diese Art und Weise weiter-führende Erkenntnisse über Inhalte der Dateien erlangt werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Kaufmann, München
für die Bayerische Fanprojekte im BAG SÜD-Verbund e.V.

Bayerische Fanprojekte im BAG SÜD-Verbund e.V.
Fanprojekt Augsburg
Fanprojekt Fürth
Fanprojekt Nürnberg
Fanprojekt München
Fanprojekt Regensburg

Kontakt für Rückfragen:
Jochen Kaufmann
Fanprojekt München
Admiralbogen 41
80939 München
Tel.: (089) 45233870

PDF (90,5 KB)

Veröffentlicht unter Stellungnahmen