Gedenkstättenfahrt

Nachdem das Fanprojekt Fürth bereits im Oktober diesen Jahres mit dem Graffiti in Gedenken an Julius Hirsch eine wichtiges Statement gesetzt hat, wird im Juni 2021 gemeinsam mit der Spielvereinigung eine fünftägige Gedenkstättenfahrt nach Oświęcim angeboten. Im Mittelpunkt der Bildungsreise stehen dabei die Geschichte der Stadt Oswiecim sowie der Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz. Um allen Teilnehmern eine optimale Vorbereitung zu ermöglichen, werden im Vorfeld der Reise zwei Vorbereitungsseminare angeboten.

Bei Interesse gibt es hier weitere Informationen: Gedenkstättenfahrt

Veröffentlicht unter Termine

Writers Corner

Gleichgesinnte treffen?
Gemeinsame Projekte in Fürth planen?
Dann bist Du hier richtig!

Writers Corner – für alle Grafittikünstler*innen ab 14 Jahren.
Jeden Donnerstag im Wechsel im Fanprojekt Fürth und Jugendhaus Catch Up

Termine:
12.11.2020 Jugendhaus Catch Up, Kapellenstr. 47
19.11.2020 Fanprojekt Fürth, Theresienstraße 17 (Eingang über Hirschenstraße)
26.11.2020 Jugendhaus Catch Up, Kapellenstr. 47

Bei Interesse und Fragen:

Christjan Böncker
Mobil:
0176 45 60 42 52
Tel.:
0911 23 95 66 86

Veröffentlicht unter Termine

#Realtalk – Verschwörungsmythen in der Coronakrise

#realtalk: Nein, wir werden nicht gechippt

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie geistern zahlreiche Verschwörungsmythen und Fake News durchs Netz. Auch wenn manche dieser Mythen völlig absurd sind, erreichen sie über Messengerdienste wie Telegram massenhaft Menschen. Welche Verschwörungstheorien es in der Corona-Krise gibt, warum diese gefährlich sind und wie man sich verhält, wenn solche Mythen im Freundes- und Bekanntenkreis florieren, zeigen euch unsere #realtalk-Videos!

Unsichere Zeiten, wie in einem Krieg, während eines wirtschaftlichen Zusammenbruchs oder einer Virus-Pandemie führen bei manchen Menschen zum Kontrollverlust. Einige fühlen sich dem unsichtbaren Coronavirus gerade schutzlos ausgeliefert, sie wissen nicht, wie es weitergehen soll und unschöne Nachrichten aus der Welt stressen die Menschen. Manche Menschen sind mit diesem Stress überfordert. Beinahe täglich neue Änderungen, Einschätzungen und auch Verordnungen von WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen können auch überfordern.
Wir haben fünf #realtalk-Videos für euch produziert, die helfen sollen, mit Verschwörungstheorien umzugehen, denn früher oder später wird vermutlich jedeR mal damit konfrontiert.

Alle fünf Clips sind hier zu finden.

In Kooperation mit

Echt Fürth – Agentur für Demokratie und Jugendbeteiligung
Jugendmedienzentrum Connect

Gefördert durch Fürther Partnerschaft für Demokratie
Bundesprogramm Demokratie Leben

Veröffentlicht unter Allgemeines

November Programm

Bild | Veröffentlicht am von

03./04. Oktober SprühGeschichte

Am Wochenende vom 03. und 04. Oktober 2020 fand die praktische Umsetzung der Julis Hirsch Memorial Wall statt. Hier gibt es ein paar Eindrücke der entstandenen Bildfläche. Wir danken den Teilnehmenden für ihr Interesse! Großer Dank auch an die Kooperationspartner*innen vom Kinder- und Jugendhaus Catch Up, die das Projekt mit uns geplant und durchgeführt haben. Finanziell wurde das Projekt vom Fürther Bündnis für Demokratie (Bundesprogramm Demokratie Leben) gefördert.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Oktober Programm

Bild | Veröffentlicht am von

“ All Cops Are“ mit Christoph Ruf, 16.09.2020

„All Cops Are – Reflexionen aus dem beschädigten Spieltagsleben“

Polizei – für viele Fußballfans ein rotes Tuch. Neue Techniken und Experimente in Sachen Sicherheit und Ermittlungen scheinen an ihnen ausprobiert zu werden. Aushebelung von Bürgerrechten wirken wie eine Selbstverständlichkeit. Die empörte demokratische Öffentlichkeit fehlt.

Andersherum scheinen auch Polizeibeamt*innen den Spieltag speziell und feindselig ihnen gegenüber zu erleben. Allein Polizist*in zu sein mag ausreichen, um als Feindbild am Spieltag ausgemacht zu werden.

Welchen Fragen sollten sich Organe der Ordnungspolitik und Fanszenen stellen,
um ein angespanntes Verhältnis nicht unbedingt aufzulösen, aber zumindest zu entspannen?

Mit dieser Fragestellung geht Christoph Ruf den Geschehnissen rund um den Spieltag auf den Grund. Er lädt ein das große Ganze kritisch zu betrachten.

Oder um es mit einem Ausdruck der allgemeinen Sozialpädagogik zu formulieren:

„Wir müssen reden.“
Einlass: 19:30 Uhr
Ort: Kinder- und Jugendhaus Catch Up [Außengelände]

Christoph Ruf,
Jahrgang 1971,
arbeitet als freier Journalist u.a. für Süddeutsche Zeitung, taz, Spiegel und Spiegel Online.

Die Veranstaltung findet auf dem Außengelände unter den Bedingungen eines geltenden Hygienekonzeptes der statt.

Veröffentlicht unter Termine

September Programm

Bild | Veröffentlicht am von

SprühGeschichte – Julius Hirsch Memorial Wall

Das Projekt wird vom Bundesprogramm Demokratie Leben gefördert und ist für die Teilnehmenden kostenlos.

Die Anmeldung findet ihr hier.

Veröffentlicht unter Termine

August Programm

August-Seite001

Bild | Veröffentlicht am von