Fan.Tastic Females in Fürth, 14.09. bis 22.09.2019

https://www.fan-tastic-females.org

Fußball und Fankultur – nur was für Männer? Von wegen! Aber was wissen wir eigentlich über Frauen in den Fanszenen Europas? Was für Geschichten haben sie zu erzählen und wie ist ihre Sicht auf „die schönste Nebensache der Welt“?
Klar ist: es gab von Beginn an auch Frauen in den Fußballstadien – oft nicht offiziell, manchmal nicht erwünscht und auch nicht überall sichtbar, aber sie waren schon immer da. Nur dort, wo es Bücher und Interviews über den Fußball oder seine Fans gibt, sind es bis heute selten Frauen, die die Geschichten erzählen. Ebenso stehen weibliche Fans kaum je im Mittelpunkt existierender Fan- oder Fußballlegenden.
Das Projekt Fan.Tastic Females – Football Her.Story möchte deshalb die Geschichten fan.tastischer Frauen erzählen – über Ihre Liebe und Leidenschaft für den Sport, über ihren Weg auf die Tribünen, ihre großartigsten, eindrucksvollsten, lustigsten aber auch ihre weniger schönen Momente im Fußball. In einer bislang einzigartigen Ausstellung, von Fans für Fans gemacht, sollen die Vielfalt und die Realitäten weiblicher Fankultur im europäischen Fußball (und darüber hinaus) gezeigt werden – aus der Perspektive der Protagonist*innen selbst.

Öffnungszeiten
Sa., 14. September von 11 bis 17 Uhr
So., 15. September von 11 bis 17 Uhr
Mo., 16. September von 16 bis 22 Uhr
Di., 17. September von 16 bis 22 Uhr
Mi., 18. September von 16 bis 22 Uhr
Do., 19. September von 16 bis 22 Uhr
Fr., 20. September von 16 bis 22 Uhr
So, 22. September von 11 bis 17 Uhr

Wir empfehlen ein webfähiges Smartphone mit QR-Code-Scanner, sowie Kopfhörer mitzubringen.

 

Programm

Sa., 14. September 11 Uhr Eröffnung der Ausstellung im Lionssaal
Beim Heimspiel gegen Wehen werden wir mit den ersten Aufstellern die Neugierde in euch wecken. Tags drauf findet dann die Eröffnung statt, in der ihr euch tiefergehend mit den verschiedenen Themengebieten auseinandersetzen könnt.

So., 15. September um 17 Uhr Talkrunde im Zett9
Im Umfeld des Kleeblatts gibt es eine Vielzahl an Frauen, die sich in unterschiedlichen Bereichen engagieren. In einer Talkrunde wollen wir sie und ihre Leidenschaft vorstellen, sowie über vorhandene Vorurteile reden.

Mo., 16. September um 16:30 Uhr, Führung: Die Frauen von Fürth an der Kirche St. Michael
Fürth war von vielen bedeutsamen Frauen Geburtsstadt. Das Leben und Wirken dieser Frauen wollen wir uns genauer ansehen, wie das der ersten Medizinstudentin, Emilie Lehmus. Anmeldungen unter fanprojekt@kinderarcheggmbh.de

Di., 17. September um 20 Uhr, Film: „I’m too sexy for my…“ im Zett9
In dem 45-minütigen Film gewähren junge Frauen Einblick in ihre Erfahrungen mit täglichen Sexismus. Sie berichten von Belästigungen im Pausenhof, auf der Arbeit und beim Feiern und wie die Medien ihren Teil dazu beisteuern.

Do., 19. September um 19 Uhr, Vortrag:
„Bildet Banden! – Frauen im Männerfußball“  im Zett9
von Stella Schrey (Koordinationsstelle der Fanprojekte) und Antje Hagel (Fanprojekt Offenbach)

Frauen im Männerfußball sind eine feste Größe und sowohl in Fan-Gruppen als auch in Geschäftsstellen, Fanprojekten und aus dem Sportjournalismus nicht mehr wegzudenken. Dennoch sind Frauen mit Sexismus und sexualisierter Gewalt konfrontiert und wehren sich aktiv dagegen. Der Vortrag zeigt die Zerrissenheit zwischen Freiheit und Ausgrenzung von Frauen im Männerfußball und wie man dieser strukturell begegnen kann.


Fr., 20. September um 16 und 17 Uhr, Führungen durch die Ausstellung im Lionssaal

Im Rahmen der Stadt(ver)führungen werden wir nach einer kurzen Vorstellung der Ausstellung durch selbige führen und einen Einblick hinter die Kulissen gewähren. Danach kann die Ausstellung auf eigene Faust erkundet werden.


Fr., 20. September, Abschluss ab 21 Uhr im Kopf und Kragen

Da ein Abschied bekanntermaßen mit einer Feier leichter fällt, wollen wir auch zum Abschluss der Ausstellung das Tanzbein schwingen. Welche Musik euch einheizen wird, findet ihr die Tage vorher auf den genannten Pages.

So., 22. September ab 13 Tag der offenen Tür Uhr im OTTO
Am letzten Tag habt ihr nicht nur die Möglichkeit euch die Ausstellung anzusehen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen der Einrichtungen im OTTO zu werfen.

Veröffentlicht unter Termine | 1 Kommentar

Die Frauen von Fürth – Führung am 16.09.2019

ImageFrauen, die in der Geschichte Bedeutsames leisteten, bleiben oft unerwähnt. Auch Fürth wurde schon immer von tatkräftigen Frauen gestaltet. Die Geschichten vom Leben der Arbeiterinnen, von Geschäftsfrauen oder vom Kampf der ersten Medizinerin Deutschlands, Emilie Lehmus, werden auf dieser Führung erzählt. Ihr Kampf um Anerkennung und die Hürden die sie nehmen mussten

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung  fan.tastic females
Wann: Montag 16.09.2019 um 16:30 Uhr
Wo: Treffpunkt Kirche St. Michael
Dauer: ca 90 Minuten

Anmeldungen mit Betreff „Frauen von Fürth“ an fanprojekt@kinderarcheggmbh.de
Bitte Name, Anzahl der Personen und Kontakt angeben.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht unter Termine, Uncategorized

Fanbefragung – Eure Meinung ist gefragt!

Mit dem Anpfiff zur 2. Liga am kommenden Wochenende startet auch ein vielversprechendes Projekt der Daniel-

Nivel-Stiftung. Ziel ist es, die Perspektive und die Erfahrungen von Fußballfans, die diese allwöchentlich in und um die Stadien machen, berücksichtigt werden. „Wir wollen den Dialog fördern und damit einen Beitrag zu einem größeren Verständnis insbesondere zwischen Fans und Sicherheitskräften leisten“, sagt die DFB-Abteilungsleiterin „Gesellschaftliche Verantwortung und Fanbelange“ Stefanie Schulte.
In einem Pilotprojekt beteiligen sich die Netzwerke aus acht Standorten der 2. Liga an diesem Verfahren, welches durch ein wissenschaftliches Institut umgesetzt wird. Die KOS sitzt im Beirat des Projektes wie auch Sig Zelt von der bundesweiten Fanorganisation ProFans, der hier in einem Gespräch mit dem DFB seine Perspektive darlegt.

Wir als Fanprojekt Fürth haben uns gemeinsam mit der Spielvereinigung als einer der Pilotstandorte beworben und wurden ausgewählt. Von nun an wird es zu jedem Spiel einen Fragebogen geben, der sich primär mit der Anfahrt, dem Einlass und dem Kontakt zu den Ordnungsbehörden befassen soll. Ziel ist es, gezielt Fan-Feedback an die betroffenen Stellen geben zu können und im Bedarfsfall auch Vorfälle aufarbeiten zu können.

Wir vom Fanprojekt stellen zu jedem Auswärtsspiel einen Fragebogen zur Verfügung, welchen wir auch auswerten. Die Spielvereinigung wird Euch zu jedem Heimspiel befragen (auch die Gästefans, wie es ihnen in Fürth erging). Wir hoffen auf Eure Teilnahme am Projekt. Den jeweiligen Link erhaltet Ihr auf all unseren Kanälen sowie hier auf der Homepage. EURE MEINUNG IST GEFRAGT!

Veröffentlicht unter Allgemeines

Monatsprogramm August

Monatsprogramm_August-Seite001.jpeg

Bild | Veröffentlicht am von

Monatsprogramm Juli

Monatsprogramm_Juli-Seite001.jpeg

Bild | Veröffentlicht am von

Monatsprogramm Juni

Monatsprogramm_Juni-Seite001

Bild | Veröffentlicht am von

Fanprojekt Fürth beim Fanfinale

Gruppenfoto_Verpixelt.jpgZum diesjährigen Fanfinale vom 23.-26. Mai fuhr wieder eine bunt gemischte Mannschaft aus Fürth. Das Fußballturnier durfte mit dem grandiosen dritten Platz beendet werden. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Fanprojekten für die gelungene Zeit.

Wir dokumentieren die Pressemitteilung zum 28. Fanfinale der BAG:

„Fans von Union Berlin jubeln bei der 28. Auflage des Fanfinales

Zum 28. Mal fand am vergangenen Freitag, den 24.5.2019, das traditionsreiche Fanfinale der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte statt. Drei Mädchen- und 18 Jungenteams spielten auf der Sportanlage Jungfernheide in Charlottenburg bei herrlichem Fußballwetter den Sieg unter sich aus. Am Ende jubelten in beiden Wettbewerben die Mannschaften des Fanprojekts Streetwork Alte Försterei.

Veranstaltet wird dieses bundesweite Fußballturnier für jugendliche Fußballfans von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte, Ausrichter ist das Fanprojekt der Sportjugend Berlin. Das Fanfinale ist die größte Veranstaltung, die von den sozialpädagogisch arbeitenden Fanprojekten für Fans von 16 bis 23 Jahren organisiert wird. Im Vordergrund steht hierbei nicht der sportliche Wettkampf, sondern vielmehr die Begegnung und der Austausch der Fans verschiedener Clubs. Das Fanfinale bietet den jungen Leuten eine tolle Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und ist damit ein wichtiger Bestandteil der gewaltpräventiven Arbeit der Fanprojekte.

fanfinale 19 pokalDen Höhepunkt dieses Wochenendes stellt traditionell am Samstag der gemeinsame Besuch
des DFB Pokalfinales dar. Dieses Jahr wurden die Mannschaften und ihre Betreuer Zeuge, wie Bayern München zum 19. Mal den Pott holte.

Mit einem Sack voll positiver Eindrücke und Gastgeschenken der anderen Mannschaften, machten sich die Teams nach drei ereignisreichen Tagen auf den Heimweg.

Die teilnehmenden Mannschaften bedanken sich ganz herzlich bei den Fanprojekten der Sportjugend Berlin und der Alten Försterei für die Organisation und Durchführung des Fanfinales sowie beim DFB und den Pokalfinalisten FC Bayern München und RB Leipzig für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung. Nur so kann diese tolle Möglichkeit zur Begegnung und zum Dialog geschaffen werden.“

Veröffentlicht unter Stellungnahmen